08.06.2013

Bronze für die THW Jugend

Fünf Jugendliche bestanden Bronze und streben jetzt das Silber Abzeichen an

Am Samstag, wurde im THW-Ortsverband Grübingen die Abnahme des Leistungsabzeichens der Stufe Bronze durchgeführt. Fünf Jugendliche, die unter der Leitung von Tobias Dierolf seit Januar trainiert hatten haben erfolgreich bestanden und streben jetzt das Silber Abzeichen an. Die nächsten Jugendlichen für das Bronze Abzeichen stehen schon in den Startlöchern.

(Bild)

Joshua Kindermann, Daniel Single, Luca Draxler, Anne Dierolf, Anna-Maria Munz

Zu Beginn mussten sich die Prüflinge der theoretischen Prüfung, bestehend aus sieben Fragen, stellen. Auf dem Gelände des Grübinger THW Ortsverbandes war bereits alles für die Praktischen Aufgaben der über 70 Teilnehmer vorbereitet. Der praktische Teil umfasste vier Aufgabenbereich, wie z.B. Holzbearbeitung und den Umgang mit Leitern und Leinen. Als nächstes war die Teamprüfung zu absolvieren. Bei dieser Aufgabe wird vor allen Dingen darauf geachtet, dass die gestellte Aufgabe gemeinsam im Team gelöst wird und die Zusammenarbeit funktioniert. Aufgabe war es ein "Laufendes A" zu bauen und damit zu laufen.

Die THW-Jugend hat das Ziel, ihre jugendlichen Mitglieder auf spielerische Art und Weise an die Technik des Technischen Hilfswerkes heranzuführen, ganz unter dem Motto der THW-Jugend: „spielend helfen lernen“.

Das Leistungsabzeichen (Gold/Silber/Bronze) bietet Jugendlichen der THW-Jugend die Möglichkeit in drei Stufen ihren Ausbildungsstand prüfen zu lassen und dann nach der dritten Stufe (Gold) mit einer verkürzten Grundausbildungsprüfung in den aktiven Dienst zu wechseln.




Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.