25.04.2015

Unterstützung Verkehrssonderkontrolle

Die Nacht zum Tage machten die Helferinnen und Helfer der Ortsverbände (OV) Pfedelbach und Schwäbisch Hall, als sie am 24.04.2015 den Parkplatz Sommerhalden an der Bundesautobahn 6 ausleuchteten.

 

In der Nacht von Freitag auf Samstag hat die Verkehrsdirektion Weinsberg des Polizeipräsidium Heilbronn in der Zeit zwischen 19.30 Uhr und 1.00 Uhr auf der Bundesautobahn 6 eine Sonderkontrolle von Großraum- und Schwertransporten durchgeführt. Zusätzlich wurden Kontrollstellen mit Aufgabenschwerpunkt Delikten Drogen im Straßenverkehr eingerichtet, wie es in der Polizeisprache heißt.

Damit die eingesetzten Polizeikräfte optimale Bedingungen vorfanden wurde der Parkplatz von den 20 THW-Helfern mit 6 Powermoon und 8 Strahlern entlang der Kontrollstrecke ausgeleuchtet. Zudem wurde ein Versorgungszelt aufgebaut, dass den Beamten und Fahrzeuglenkern die Wartezeit verkürzte.

Insgesamt 43 Polizeibeamte kontrollierten auf dem Parkplatz zwischen den Anschlussstellen Bretzfeld und Öhringen in Fahrtrichtung Nürnberg die ankommenden Fahrzeuge. An den auf den Parkplatz gelotsten Schwerlastfahrzeugen wurde insbesondere überprüft, ob die gesetzlich festgeschriebenen Werte von Fahrzeuglänge, Breite, Höhe oder Gewicht überschritten wurden. Dabei waren die notwendige Ausnahmegenehmigung/Erlaubnis für die Transporte, die Lenk- und Ruhezeiten, die Ladungssicherung sowie der technische Zustand der Fahrzeuge für die Beamten von Interesse.

Zwei Fahrzeuglenkern musste nach Beendigung der Maßnahme die Weiterfahrt untersagt werden. Andere hatten mehr Glück, auf sie wartet zwar ein Bußgeldbescheid wegen der Nichteinhaltung der gesetzlichen Vorschriften, sie konnten jedoch ihre Fahrt  weiter fortsetzen. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.